«Man muss ehrlich mit sich sein»

Die einen haben es schon hinter sich, den andern steht das neue Standort¬gespräch noch bevor. Zufriedenheit äussern, Kritik üben, über die Arbeit reden – was ist der Nutzen solcher Mitarbeitergespräche? Ein Interview mit Georg Amstutz, der lange Jahre Erfahrung als Mediator hat und sich in Gesprächen auskennt.

«Wir wollen einen Dialog auf Augenhöhe»

Das neue Standortgespräch setzt auf Dialog – die einseitige Beurteilung durch die vorgesetzte Person ist überholt. Was steht dahinter? Fünf Fragen an Regierungsrat Marc Mächler.

Hier geht’s lang!

Unauffällig, aber doch präsent. Ästhetisch ansprechend, aber doch lesbar. Signaletik im öffentlichen Raum hat es nicht leicht. Sie soll nicht nur Ortsfremde mühelos ans Ziel führen, sondern auch den Bedürfnissen zahlreicher Anspruchsgruppen entsprechen. Beim Stiftsbezirk St.Gallen ist dies gelungen.

Er hört und spürt die Stadt

Gerd Bingemann ist blind und dennoch oft selbstständig unterwegs. Wie orientiert sich der 61-Jährige? Wir haben ihn begleitet.

Gemeinsam den richtigen Weg finden

Als Job-Coach beim Amt für Wirtschaft und Arbeit kennt sich Kurt Loehrer aus mit dem Thema Orientierung. Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen unterstützt er Arbeitssuchende auf dem Weg zu einer Beschäftigung, die mehr als ein «Brotjob» ist. Ein Text von Kurt Loehrer über seine Arbeit.

Der Blick über die Grenze

Grenzen verlieren an Bedeutung. Auch die Regierung forciert das Thema «Vernetzung und Kooperation» mit Projekten, die über Grenzen hinausreichen. Besonders bedeutsam ist der Metropolitanraum Bodensee. Staatssekretär Benedikt van Spyk zu den Gründen, weshalb sich hier eine engere Zusammenarbeit lohnt.

Projektmanagement im Zeitalter der Digitalisierung

Virtuelle Sitzungen, Cloud-basierte Softwarelösungen für die Zusammenarbeit oder neue Formen der digitalen Mitwirkung: Die Digitalisierung verändert die Art, wie wir Projekte führen. Was es braucht, um Projekte im digitalen Zeitalter erfolgreich zu leiten, war Thema des Erfahrungsaustauschs Projektmanagement.

«Ein Baum kann nicht davonlaufen»

Raphael Lüchinger

Hier soll also der Wald der Zukunft entstehen. Noch fällt es schwer, sich das vorzustellen. Die Sonne brennt auf die abgeholzte, leicht abfallende Fläche von der Grösse eines Fussballfeldes, links und rechts davon ist dichter Wald. In Reih und Glied stehen hier 864 kleine Bäumchen, kaum kniehoch, gepflanzt Mitte März dieses Jahres. Ein Zaun schützt […]

Den Wind im Gesicht

Das Wasser ist sein Element. Seit Ende der 1980er-Jahre ist Patrik Baumer begeisterter Segler. Alles begann mit seiner damaligen Freundin und heutigen Frau Sandra, welche mit ihren Eltern schon als Kind fast jede freie Minute auf dem Segelschiff unterwegs war. Während einer längeren Reise entlang der Ostküste Australiens liessen sich die beiden in jungen Jahren […]